Glas-Metall-Fassaden: Sanierung bei laufendem Gebäudebetrieb in der Praxis

| Keine Kommentare

Rund 50 Prozent des schweizerischen Energieverbrauchs wird vom Gebäudepark beansprucht. Die technisch-wirtschaftlichen Einsparpotentiale sind gross und geben der Bauindustrie eine riesige Chance. Doch leider werden allzu oft nur kleine und wenig nachhaltige Renovationen durchgeführt.  Vor allem bei Glas-Metall-Fassaden sind  viele Investoren und Liegenschaftenbesitzer zurückhaltend bei der Sanierung, weil sie internen Umtrieb und Nutzungseinschränkungen während der Umbauphase vermeiden wollen. Philipp Müller, WICONA Hydro Building Systems, hat in einem Vortrag auf der Siwssbau 2012 anhand erfolgreiche und in der Praxis erprobte Konzepte für die energetische Sanierung bei laufendem Gebäudebetrieb präsentiert. Hier seine Präsentation via Slideshare.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.