Bauen & Modernisieren: Baumesse mit Sonderschau Minergie

| Keine Kommentare

Da immer mehr Häuser in der Schweiz in die Jahre kommen, stellen sich für viele Hauseigentümer eine Vielzahl von Fragen rund um die Erneuerung ihrer Objekte. Zentrale Wünsche sind mehr Komfort, langfristige Wertsicherung und die Reduzierung des Energiebedarfs.

Das Schweizer Qualitätslabel „Minergie“ steht für mehr Lebensqualität und tiefen Energieverbrauch. Anlässlich der Schweizer Baumesse „Bauen & Modernisieren“ vom 30. August bis zum 2. September 2012 präsentiert sich das Minergie Kompentenzzentrum mit einer Sonderschau unter dem Titel „Bauen und Erneuern nach Minergie“.

Besucherinnen und Besucher werden rund um das Thema Minergie und Modernisierung informiert und sensibilisiert.

Auf insgesamt 361 Quadratmetern Standfläche (Halle 5, Stand D26) werden mit Unterstützung von Minergie-Spezialisten, den Energiefachstellen der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein sowie dem Gebäudeprogramm Lösungen und Konzepte rund um Nutzen und Technik präsentiert.

Neben den insgesamt elf Sonderschauen auf der Bauen & Modernisieren gliedern sich die Messethemen und ihre Produkte wie folgt: Wohn- und Arbeitsräume, Boden, Garten und Terrasse Kochen und Wohnen, Bad, Sauna & Co., wirtschaftliches Sanieren und Bauen, Gebäudetechnik, Energieberatung, Eigenheim. 50 Gratis-Fachvorträge finden in den Konferenzräumen der Halle 7 statt. Eine separate Vortragsreihe steht unter dem Patronat von EnergieSchweiz mit dem Titel „Gebäudesanierung – der attraktive Schritt zu mehr Lebensqualität“.

Das Messemagazin und der Messeführer der Bauen & Modernisieren stehen online Verfügung:

Messemagazin»
Messeführer»

Info:
Im Rahmen der Baumesse Bauen & Modernisieren organisiert das Kompetenzzentrum Minergie auch zwei Informationsveranstaltungen für Hausbesitzer und Bauherren zum Thema “Ich erneuere mein Haus – was muss ich wissen”.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.