Buchvorstellung: “Energieeffizientes Bauen – Konzepte, Kriterien, Systeme”

| Keine Kommentare

Anfang des Jahres erschien im Zürcher Faktor Verlag die Publikation „Energieeffizientes Bauen – Konzepte, Kriterien, Systeme“. Sie ist Teil der  Fachbuchreihe „Nachhaltiges Bauen und Erneuern“. Namhafte ExpertInnen stellen darin ihr Wissen zum Thema zur Verfügung – das Wesentliche wird herausgehoben, Know-how, Technologien und Tools werden in ihrer Bedeutung eingeordnet.

Mit der Fachbuchreihe „Nachhaltiges Bauen und Erneuern“ will die Herausgeberin (Fachhochschule Nordwestschweiz – Institut Energie am Bau) angehenden Baufachleuten aktuelle Informationen und bestehendes Wissen weitervermitteln. Aber auch PlanerInnen und ArchitekInnen mit Baupraxis sollen sich auf Grundlage dieser Publikationen weiterbilden können. Der Inhalt basiert auf den Zertifikatskursen des Masterstudienganges „Energie und Nachhaltigkeit am Bau“ (www.enbau.ch), ein Weiterbildungsangebot von fünf schweizerischen Fachhochschulen.

Mit dem  Buch „Energieeffizientes Bauen – Konzepte, Kriterien, Systeme“ sollen die LeserInnen auf den neuesten Stand der technischen Entwicklung gebracht werden. Es soll aber auch vermittelt werden, welchen Komfortgewinn, welche Nutzungsverbesserung und Aufwertung der Bausubstanz die energieeffiziente Bauweise mit sich bringt.

Die AutorInnen liefern in acht Kapiteln, auf 120 Seiten, einen Überblick über die wichtigsten Themenfelder: Hierzu zählen “Energie und Gebäude”, die “Koordination, Planung und Optimierung des Energiebedarfs” sowie die “Form und Hülle” des Gebäudes. Weiter werden die Schwerpunkte “Heizung und Warmwasser”, “Lüftung, Klima und Kühlung” sowie “Elektrizität” und “Graue Energie” behandelt.

Fazit: Ein solides und gut aufbereitetes Weiterbildungswerk, das wir hiermit weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.