Holcim Award: Ein Blick hinter die Kulissen der Auszeichnung für nachhaltiges Bauen

| Keine Kommentare

Insgesamt 6103 Einreichungen gab es bis Ende März für die 4. Auflage des Internationalen Holcim Awards. Von September bis November sollen nun die Siegerprojekte auf Veranstaltungen in fünf Regionen der Erde – in Moskau, Toronto, Medellin, Beirut und Jakarta – vorgestellt  werden. Die Vergabe der Auszeichnung für nachhaltiges Bauen kann auch auf der Website der Holcim Foundation verfolgt werden.  

Das digitale Magazin „Foundations 16“ wirft nun einen Blick hinter die Wettbewerbskulissen  und berichtet schon im Vorfeld über Förderungen, Projekteinträge, Jury-Bewertung und vieles mehr. Derzeit werden die Gewinner in einem genauen Prüfungsprozess durch den akademischen Ausschuss der Holcim-Stiftung an der Eidgenössichen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) ermittelt. 

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe von „Foundations 16“ und mehr über den  4. Internationalen Holcim Award. 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.