Terminankündigung: Fachtagung eco-bau 2014

| Keine Kommentare

Am 26. September findet in Bern die Fachtagung eco-bau 2014 mit dem Schwerpunktthema „Lebenszyklus von Gebäuden“ statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Planer und Architekten für das Denken in Lebenszyklen zu sensibilisieren, denn um gesund und ökologisch zu bauen, muss der Lebenszyklus des Gebäudes im Auge behalten werden.

Die Tagung soll auch aufzeigen, in welcher Form und zu welchem Zeitpunkt Lebenszyklusüberlegungen in die Planung einfliessen müssen: Welche Hürden gilt es beim Altbau zu meistern? Welche Planungsgrundsätze gelten beim Neubau? Wie muss heute geplant werden, dass die Gebäude den klimatischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Zukunft entsprechen? Welche neuen Materialien gibt es, welche Probleme versprechen sie zu lösen, und wie sind sie aus Sicht des Lebenszyklus zu beurteilen? Wie beständig sind Gebäude im Klima-Härtetest?

Die Antworten auf diese Fragen liefern die Referate des Vormittags. Weiterführende Fragen zum Thema können über Mittag am so genannten Informationsmarktplatz direkt an die Referenten gestellt werden.

Der Nachmittag bietet Gelegenheit bei vier parallelen Workshops und einer Exkursion sich noch tiefer mit den einzelnen Aspekten des Lebenszyklus von Gebäuden auseinanderzusetzen. Dabei wird zusätzlich auf  Themen, wie  „klimabeständig bauen, „ökologische Bauprodukte“, „graue Energie“ und „Lebenszykluskosten“ eingegangen.

Sein zehnjähriges Bestandsjubiläum nimmt eco-bau zum Anlass auf der Fachtagung in Bern auch einige Partner zu Wort kommen zu lassen.

Fachtagung eco-bau 2014 “Lebenszyklus von Gebäuden”, 26. September 2014, 9 bis 17.30 Uhr, Hotel Kreuz, Bern (Programm und Anmeldung) 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.