Countdown zu den Global Holcim Awards 2015 hat begonnen

| Keine Kommentare

Bei den 4. Holcim Awards wurden aus mehr als 6000 Einsendungen 15 Projekte (aus fünf Regionen der Welt) mit Gold-, Silber- und Bronze ausgezeichnet. Die Siegerprojekte haben sich damit automatisch für die Elitephase des Wettbewerbs – die Global Holcim Awards 2015 – qualifiziert. Diese werden von der Holcim Foundation im 3-Jahres-Rhythmus durchgeführt und finden wieder im April 2015 statt. Gesucht werden dabei innovative und zukunftsorientierte Bauprojekte, die nachhaltige Antworten auf die technologischen, kulturellen, sozioökonomischen und ökologischen Herausforderungen  der Baubranche bieten.

In der Region Europa wurden bei den diesjährigen Holcim Awards zwölf Preise in drei Regionen vergeben. Die Auszeichnungen gehen an ein ökologisches Renaturierungsprojekt in Süditalien, ein flexibles Universitätsgebäude in Paris und ein partizipativ entwickelbares Stadtquartier in Wien (Mehr zu den Projekten). Erstmals vergibt die Holcim Foundation auch eine „Honorable Mention“. Diesen Ehrenpreis erhält der Schweizer Architekt Christian KerezIein für sein Kompetenz-Zentrum mit Forschungslaboren, Büro- und Unterrichtsräumen, dem ein hochmodernes Energiekonzept zugrunde liegt.  In der Kategorie „Next Generation“ (Auszeichnung für junge Profis und Studierende mit mutigen Ideen und Visionen im Bereich des nachhaltigen Bauens) wurden in diesem Jahr sechs Auszeichnungen vergeben  – so viele wie nie zuvor. Die hohe Zahl der Preise spiegelt laut Holcim Foundation die hohe Qualität der Vorschläge wider.

Die Jury setzt sich wie immer aus international anerkannten Experten zusammen. Den Massstab für die Auswertungen der Jury geben die fünf Zielsetzungen für nachhaltiges Bauen (ökologische, gesellschaftliche und ökonomische Aspekte, architektonische Qualität und Multiplizierbarkeit) der Holcim Foundation vor. Die Projektbeurteilung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH Zürich).

Die Preisverleihung der Holcim Awards für die Region Europa fand in Moskau statt – die Veranstaltungen für die weiteren Regionen in Toronto (für Nordamerika), Medellín (für Lateinamerika), Beirut (für Afrika und den Mittleren Osten) und Jakarta (für Asien und den Pazifikraum).

Alle Projekte, die in ihrer jeweiligen Region mit einem Holcim Award Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet werden, nehmen – wie  erwähnt – automatisch am Wettbewerb um die globalen Holcim Awards 2015 teil. Dieser alle drei Jahre ausgeschriebene Wettbewerb identifiziert innovative und zukunftsorientierte Bauprojekte und hat zum Ziel nachhaltige Antworten auf Herausforderungen liefern, mit denen die Baubranche in technologischer, kultureller, sozioökonomischer und ökologischer Hinsicht konfrontiert ist.

Lesen Sie hier mehr:  Foundations 17  – Holcim Awards 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.