Green Building Solution Award 2015 wurde auf der Ecobat in Paris vorgestellt

| Keine Kommentare

Die Vertreter des Experten-Portals für Nachhaltiges Bauen Construction21 präsentierten im Rahmen der Fachmesse Ecobat in Paris den Green-Building Solutions Award 2015. Für Christian Brodhag, den Vorsitzenden von Construction21, haben die Green-Building Solution Awards ein vorrangiges Ziel: Es soll mit der Veröffentlichung der am besten umgesetzten Bauten gezeigt werden, dass nachhaltiges Bauen eine internationale Realität ist. Dieses Ziel soll sich auch im Dezember 2015 bei der ebenfalls in Paris stattfindenden  internationalen Klimakonferenz (COP21) widerspiegeln. The Green Building Solutions Award 2015 bietet mit seinen 6 neuen Kategorien Klimalösungen für die COP21 an.

Zu Wort kam auch Anne-Laure Boichot von Tangram Architekten. Sie machte vor allem aufmerksam, welch weltweite Präsenz für die Wettbewerbsteilnehmer und ihre Projekte damit verbunden ist.  Boichot gewann mit ihrem Büro und Nexity Ywood für das Projekt „Ywood Aix L’Ensoleillée“ die Auszeichnungen für Effizientes Bauen 2014. In weniger als einem Jahr wurde ihre Fallstudie rund 10.000 Mal konsultiert, rund 9.000 Mal, die von anderen Wettbewerbsteilnehmern.

2015 soll der Wettbewerb noch verstärkt werden. Es wird erwartet, dass rund eine Million Fachleute am Wettbewerb teilnehmen werden, um sich die Fallstudien anzusehen und innerhalb des Netzwerkes für ihre Favoriten online abzustimmen.

Die Wettkampfstrecke wird wie auch in den vergangenen Jahren von den aktuellen neun Ländern des Construction 21-Netzwerkes ((Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Litauen, Luxemburg, Marokko, Rumänien und Spanien) und von der internationalen Plattform unterstützt. Erstmals aber auch von einigen Ländern ausserhalb des Netzwerkes. Die COP21 stellt einen zusätzlichen Anreiz dar, neue Partner zu ermutigen dem Netzwerk beizutreten.

Unternehmen und Organisationen, die zum nachhaltigen Bauen verpflichtet sind, können den Wettbewerb durch eine Finanzierung einer Kategorie ihrer Wahl unterstützen. So wurde die Velux-Gruppe zum internationalen Sponsor in der Kategorie Gesundheit & Komfort.

Der offizielle Start des Wettbewerbs ist am 18. Mai 2015. Der Veranstalter gibt aber zu bedenken, dass die Fallstudien, je früher sie eingestellt werden, auch umso öfter konsultiert werden können.

Wer sich dazu entschliesst, eine der Kategorien des Green Building Solutions Awards 2015 zu unterstützen, hat nun noch einige Wochen Zeit, um das Construction 21-Team unter office@construction21.org zu kontaktieren.

Construction21 – Green Building Solutions Award 2015

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.