Baubranche als relevanter Akteur für die Energiezukunft

| Keine Kommentare

Laut aktueller Mitteilung des BFE (Bundesamt für Energie) realisiert EnergieSchweiz in Zusammenarbeit mit bauenschweiz und zahlreichen Partnerverbänden und Bildungsinstituten eine Kommunikationskampagne unter dem Namen “Wir bauen Energiezukunft“. Im Vordergrund steht die Positionierung der Bauwirtschaft als “relevanten Akteur für die Energiestrategie 2050“, aber auch die gesellschaftliche Reputation der Bauberufe soll in diesem Zusammenhang gestärkt werden. Das BFE dazu: “Damit sollen Baubranchen bei der Rekrutierung von neuen Fachkräften unterstützt und die bereits etablierten Fachpersonen für eine regelmässige Weiterbildung im Energiebereich gewonnen werden.”

Die Kampagne umfasst einen nationalen Plakataushang, drei Kurzclips, eine Kampagnenwebsite (www.wirbauenenergiezukunft.ch) sowie diverses Kampagnenmaterial für Partnerverbände. “Wir bauen Energiezukunft” soll im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt werden – natürlich immer in Zusammenarbeit mit den beteiligten Branchenverbänden.

Partnerverbände sind derzeit: Gebäudehülle Schweiz, Holzbau Schweiz, Schweizerischer Baumeisterverband (SBV), Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein SIA, Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV), Suissetec – Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband, Schweizerischer Verein für Kältetechnik (SVK), Schweizerische Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren (SWKI), usic, Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI)

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.