Nachhaltige Gebäude gegen die Erderwärmung: Erster «Buildings Day» bei der Weltklimakonferenz COP21 in Paris

| Keine Kommentare

Am 3.Dezember 2015 findet in Paris die COP21 statt – der Weltklimagipfel, bei dem ein verbindliches Abkommen gegen die globale Erwärmung durch menschlichen Einfluss gefunden werden soll. Erstmals wird im Rahmen der Veranstaltung auch ein „Buildings Day“ abgehalten, bei dem das grosse Potenzial des Gebäudessektors beim Erreichen der Klimaziele im Mittelpunkt steht.  

Der Buildings Day zielt inhaltlich vor allem auch auf die Möglichkeiten zur Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius bis 2 Grad Celsius ab. Es soll aufgezeigt werden, welche Aktionen seitens der Branche bereits gesetzt wurden, aber auch die Gelegenheit zur Kommunikation zwischen den beteiligten Akteuren bieten; die Zusammenarbeit und auch die damit verbundene Umsetzung soll gefördert werden.

Darüber hinaus ist der Buildings Day auch der offizielle Startschuss für eine globale Allianz, bestehend aus Regierungen, Unternehmen, Finanzinstitutionen, Organisationen, Hochschulen, Vereinen, Fachleute und Nutzern. Diese Allianz verpflichtet sich die Länder bei der Verfolgung ihrer national festgelegten Ziele zu unterstützen.

Buildings Day at COP 21, 3. December 2015

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.