LafargeHolcim Awards: Zwei Millionen Dollar für nachhaltige Ideen

| Keine Kommentare

Zum 5. Mal sind die LafargeHolcim Awards – der internationale Wettbewerb für nachhaltiges Bauen – ausgeschrieben.  Fachprofis und Studenten können ab sofort und bis zum 21. März 2017 Projekte und Visionen einreichen. Die Preissumme für den gesamten Wettbewerbszyklus beträgt 2 Mio. US-Dollar.

Ausgezeichnet werden jene Projekte und Visionen, die unter anderem Antworten auf folgende Fragen liefern: Wie lassen sich die Herausforderungen der zunehmenden weltweiten Urbanisierung meistern?  Wie lassen sich Innovationen in der Materialwissenschaft oder in Technologien in die Praxis übertragen?

Einige der Projekte, die von der LafargeHolcim Foundation for Sustainable Construction  bei den ersten vier Ausscheidungen ausgezeichnet wurden, konnten weltweit neue Massstäbe im Bereich des nachhaltigen Bauens setzen.

Auch die 5. LafargeHolcim Awards sind in zwei Kategorien geteilt: Die Hauptkategorie des Wettbewerbs ist für Architekten, Planer, Ingenieure, Bauherren und Bauunternehmen, die nachhaltige Antworten auf technologische, ökologische, sozioökonomische und kulturelle Aspekte des Bauens entwickelt haben. Diese Projekte müssen aber bereits ein fortgeschrittenes Entwurfsstadium erreicht haben und intakte Chancen für eine Realisierung aufweisen. Die zweite Kategorie ist für Studierende und junge Berufsleute (Maximales Alter: 30 Jahre). Sie können in der Kategorie “Next Generation” zusätzlich visionäre Konzepte und Ideen einreichen – unabhängig davon, wie wahrscheinlich deren Umsetzung ist.

Beurteilt werden die Projekte anhand von fünf Zielvorgaben für nachhaltiges Bauen: Innovation und Transferpotenzial, ethische Standards und soziale Integration, Ressourcen- und Umweltperformance, Wirtschaftlichkeit sowie kontextuelle und ästhetische Bedeutung. Diese Vorgaben sollen eine ganzheitliche Sichtweise auf ein Projekt gewährleisten und umfassen den gesamten Lebenszyklus.

Die Gewinner der LafargeHolcim Awards werden in der zweiten Hälfte 2017 an fünf regionalen Preisverleihungen ausgezeichnet. (1.  Europa, 2. Nordamerika,  3. Lateinamerika,  4. Mittlerer Osten und Afrika, 5. Asien Pazifik). Damit haben sich die regionalen Sieger automatisch für die zweite Stufe des Wettbewerbs – die globalen LafargeHolcim Awards 2018 –   qualifiziert.

Info: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und muss online und in Englisch erfolgen. Verlangt werden Informationen zur Autorenschaft, eine Projektzusammenfassung, technische Details und Bilder oder Illustrationen. Eine detaillierte Anleitung erklärt die Bewertungskriterien und gibt Tipps zur Vorbereitung und Eingabe eines Projekts unter www.lafargeholcim-awards.org.

Nützliche Links: 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.