Buchinweis: Neuauflage “Fassaden Atlas”

| Keine Kommentare

Kürzlich erschien im Detail-Verlag eine überarbeitete und erweiterte Auflage des Fassaden Atlas. Auch die Neuauflage soll Architekten, Bau- und Fachingenieuren sowie Studierenden die technischen und gestalterischen Planungsgrundlagen unter Berücksichtigung der aktuellsten Entwicklungen vermitteln. Das Nachschlagewerk bietet gezielte Informationen zu ausgeführten Beispielen bis hin zu konstruktiven Details. Die Charakteristika der Baustoffe werden dabei in ihrem besonderen Anwendungspotenzial und ihren spezifischen Bedingungen sichtbar.

Schliesslich gewinnt das Thema Fassaden in der architektonischen Praxis und in der öffentlichen Wahrnehmung weiterhin an Bedeutung. Neben Schutzhülle und Schauseite, Wärme- und Stromlieferant, steht die Außenseite der Gebäude in unmittelbarer Wechselwirkung mit dem umgebenden öffentlichen Raum.  In der Neuauflage des Nachschlagewerks werden zunächst übergeordnete, unter anderem technische und konstruktive Grundlagen, die für Entwurf und Entwicklung einer Fassadenkonstruktion relevant sind. Der Kern des Buches geht von den Materialien und ihren Eigenschaften aus, die bei der Planung einer Fassade ausschlaggebend sind – denn neben lokalen, kulturellen, funktionalen, wirtschaftlichen oder ökologischen Kriterien sind auch Aspekte wie Transport, Montage oder Wartung zu beachten.

So wird das besondere Anwendungspotenzial der jeweiligen Materialien von Stein, Beton, Holz, Glas oder Metall – und auch Aluminium – erkennbar. Für Alu spricht vor allem sein geringes Gewicht, die hohe Korrosionsbeständigkeit, seine Designvielfalt sowie die hohe Reziklierbarkeit und Wertbeständigkeit. 

Die insgesamt über 100 internationalen Projektbeispiele zeigen individuelle Anwendungen, bewährte Klassiker, Standardlösungen und innovative Lösungsansätze für alle Materialien.

Fassaden Atlas, November 2016 / Zweite überarbeitete und erweiterte Auflage

Autoren: Thomas Herzog, Roland Krippner, Werner Lang

352 Seiten mit mehr als 250 Detailzeichnungen und rund 400 Abbildungen
Format 23 x 29,7 cm
Hardcover
ISBN 978-3-95553-328-1

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.