Projekt Wohnen2020: Wie sollen die Gebäude der Zukunft in der Schweiz aussehen?

| Keine Kommentare

Im Rahmen des Projektes Wohnen2020 wurden im Auftrag des Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS) 1500 Schweizerinnen und Schweizer befragt, wie sie wohnen wollen und welche Aspekte ihnen dabei besonders wichtig sind. Das Wissen darüber soll helfen, die Gebäude der Zukunft entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen der Gesellschaft zu gestalten.

Das NNBS engagiert sich für eine Bauweise, die Mensch, Wirtschaft und Umwelt einen Nutzen bringen. Da die Nachfrage nach solchen Gebäuden bei Mietern und Hauseigentümern in der Schweiz immer noch verhältnismässig klein ist, und sich solche Gebäude nur durchsetzen können, wenn sie auch nachgefragt werden, wurde das Projekt Wohnen2020 ins Leben gerufen.

Hierfür wurde in Zusammenarbeit mit der Verhaltensökonomischen Wirtschaftsberatung FehrAdvice & Partners AG eine Studie durchgeführt, die zum Ziel hatte, Informationen zu Vorlieben und Einstellungen, zu Werten, Emotionen, sozialen Normen zu erlangen, die bei Miet- und Kaufentscheidungen eine Rolle spielen. Die Erkenntnisse aus der repräsentativen Studie sollen noch im Frühling 2017 veröffentlicht werden.

Teil der Studie ist auch das Online-Experiment auf der Webseite: Interessierte können beim Wissensquiz (Dauer ca. 3 Minuten) oder beim ganzen Online-Experiment (Dauer ca. 20 Minuten) mitmachen. Die Ergebnisse werden in den nächsten Wochen publiziert.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.