Arc-Award BIM: Einreichung jetzt möglich

| Keine Kommentare

Ab sofort und bis zum 31. August 2017 können BIM-Projekte für den neu lancierten Arc-Award BIM in den beiden Schwerpunkten “Kollaboration” und “Innovation” eingereicht werden.

Der Arc-Award wurde in verschiedenen Kategorien bereits fünf Mal verliehen. Im vergangenen Jahr das erste Mal auch in der neu geschaffenen Wettbewerbskategorie “BIM” (Building Information Modeling). Allerdings wird der reguläre Arc-Award biennal durchgeführt, warum er erst im Jahr 2018 wieder stattfindet. Da das Thema “BIM” in der Schweiz aber ständig an Bedeutung gewinnt, lobte die Schweizer Baudokumentation gemeinsam mit der Architekturfachzeitschrift Viso auch 2017 den Arc-Award BIM aus.

Auch bei diesem Wettbewerb werden alle Einreichungen von einer Fachjury begutachtet. Die Projekte werden in beiden Schwerpunkten  – “Kollaboration” und “Innovation” – jeweils mit Gold- und Silber prämiert. Die Preissumme beträgt insgesamt CHF 16’000. Die Preise sollen im Rahmen des “Schweizer BIM Kongress 2017” am 26. Oktober 2017, in der Maag Halle in Zürich verliehen werden.

Alle Einreichungen für den Arc-Award BIM sind bis einschliesslich Donnerstag, den 31. August 2017 möglich. Mit dem Fokus auf  “Kollaboration” und “Innovation” wollen die Auslober die Vielseitigkeit und Komplexität des Themas angemessen abbilden.

Sämtliche Projekte können über die Seite arc-award.ch eingereicht und hochgeladen werden.

Weitere Infos unter: www.arc.award.ch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.