Veranstaltungshinweis: Symposion zur Studie “Fensterwerkstoffe im Vergleich”

| Keine Kommentare

Am 5. und 6. November 2015 findet im Grandhotel Panhans am Semmering/Österreich das Symposion „Brennpunkt Innenraum – zwischen Werk- und Schadstoffen zum nachhaltigen Bauen“ statt. 

Die von bauXund, IBO und plenum in Kooperation mit der IG Lebenszyklus Hochbau organisierte Veranstaltung beschäftigt sich mit der Sicherstellung schadstoffarmer Innenräume aus bauökologischer Sicht und mit dem Erreichen des notwendigen hygienischen Luftwechsels in einer energie- und kosteneffizienten Weise. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ergebnisse einer im Sustainblog bereits vorgestellte Lebenszyklus-Betrachtung von Fensterwerkstoffen.

Am ersten Tag besteht im Rahmen der Veranstaltung die Gelegenheit, an einem Solution Café zu der von bauXund und M.O.O.CON durchgeführten Potenzialanalyse „Fensterwerkstoffe im Vergleich“ teilzunehmen. Nach deren Studienergebnissen sind Fenster, die zur österreichischen Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER zählen im gesamten Gebäudelebenszyklus sowohl hinsichtlich der Kosten als auch der ökologischen Auswirkungen gegenüber anderen Fenstern im Vorteil. Je länger der Betrachtungszeitraum, desto deutlicher werden die Unterschiede zu anderen Fenstern. (Siehe auch Artikel im Sustainblog vom 22. Mai 2015)

Solution Café “Fensterwerkstoffe im Vergleich”

Wann: 5. November 2015, Beginn 13:30 Uhr

Symposion  „Brennpunkt Innenraum – zwischen Werk- und Schadstoffen zum nachhaltigen Bauen“

Wann: 5. und 6. November 2015, Beginn 9.30 Uhr

Wo: Grandhotel Panhans am Semmering / Österreich

Anmeldung und Programm

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.