Terminhinweis: 8. Europäische Konferenz für Sustainable Cities & Towns

| Keine Kommentare

Die 8. European Conference on Sustainable Cities & Towns findet vom 27. bis 29. April 2016 in Bilbao statt. Im Mittelpunkt stehen die Bemühungen der Städte und Gemeinden für das Vorantreiben einer nachhaltigen Entwicklung.

Die 8. Europäische Konferenz für lokale nachhaltige Entwicklung wird von ICLEI – Local Governments for Sustainability, der baskischen Regierung, Bizkaia County Council und Bilbao City Council veranstaltet. Sie bringt die lokalen und regionalen Regierungsvertreter sowie europäische und internationalen Institutionen, multilaterale Organisationen, die Mitglieder der Forschungsgemeinschaft, führende Betriebe der Wirtschaft und auch die Zivilgesellschaft zusammen. Grundlage für die Inhalte der Veranstaltung bieten die früheren Konferenzen in Aalborg (Dänemark 1994 und 2004), Lissabon (Portugal, 1996), Hannover (Deutschland, 2000), Sevilla (Spanien, 2007), Dunkerque (Frankreich, 2010), und Genf (Schweiz, 2013). Die Konferenz soll die dringende Notwendigkeit von Maßnahmen seitens der lokalen Regierungen hinsichtlich der Gestaltung der europäischen Zukunft aufzeigen.

Durch die Charta und Verpflichtungen von Aalborg haben sich Tausende von lokalen Regierungen in Europa zur Verbesserung der Nachhaltigkeit ihrer städtischen Gebiete verpflichtet. Die Konferenz 2016 soll den Teilnehmern erneut die Möglichkeit geben, zu rekapitulieren, inwieweit die Massnahmen, die Städte in wirklich nachhaltige Bereiche zu verwandeln, vorangetrieben wurden.  Auch die Ziele der nachhaltigen Entwicklung und die Ergebnisse der COP 21 in Paris sollen in den Diskussionen reflektiert werden. Sowie die aufstrebende Urban Agenda für Europa und die bevorstehende UN-Konferenz für Wohnungswesen und nachhaltige Stadtentwicklung – UN Conference on Housing and Sustainable Urban Development HABITAT III.

Das Baskenland spiegelt deutlich wieder, welche Kapazitäten europäische Städte haben, sich zu verändern. Der bisherige Fokus auf die Industrie wurde klar in Richtung moderne Dienstleistungsgesellschaft verschoben. Das neue Umweltprogramm für das Jahr 2020 beinhaltet die  Verpflichtungen seitens der Unternehmen zur Verbesserung der Umwelt und deckt sich mit den aktuellen europäischen und internationalen Strategien zur Schaffung von Arbeitsplätzen, der Verbesserung des Lebensstandards und dem Aufbau einer kohlenstoffarmen Wirtschaft.

8. European Conference on Sustainable Cities & Towns

27. bis 29. April 2016 in Bilbao 

Registrieren Sie sich hier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.