Digitales Bauen in den Fachmedien – ein Überblick

| Keine Kommentare

Die Baubranche steckt mitten in der Digitali­sierung. Eine Tatsache, der sich die Branche stellen muss. Über die Chancen und ­Risiken der digitalen Vernetzung wird viel diskutiert. Auch in den Fachmedien ist das Thema ständig präsent. 

Interessante Inhalte liefern diese jüngsten Publikationen:

National:

International:
Vor allem das kostenreduzierende Building Infor­mation Modeling (BIM) steht im Mittelpunkt. Laut Experten wird mit BIM-basierten Planungs- und Konstruktionsprozessen die Planungsqualität deutlich gesteigert und das Projektrisiko immens reduziert. Der Grund: Es wird konsequent auf eine frühzeitige Entwurfsoptimierung, automatische Aufdeckung von Planungswidersprüchen (Kollisionserkennung), den Abgleich mit baurechtlichen Bestimmungen, synchronisierte Planung, eine verbesserte Kommunikation und die Etablierung schneller und effizienter digitaler Prozesse gesetzt. Ohne BIM ist das Risiko von Planungsfehlern sowie Kosten- und Zeitüberschreitungen deutlich höher.

Auch im Sustainblog haben wir bereits ausführlich über das Thema “Digitales Bauen” berichtet.

Lesen Sie hierzu auch die folgenden Beiträge:

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.