11. Juni 2018
von Redaktion
Keine Kommentare

Recyclingbeton: Nachhaltige Alternative für die Zukunft

Das Kiesvorkommen ist in manchen Staaten Europas mittlerweile verschwindend gering. Die Folge ist, dass die Gesteinskörnungen für die herkömmliche Herstellung von Beton auf andere – nicht nachhaltige – Weise gewonnen werden müssen. Als alternatives Baumaterial würde sich Recyclingbeton (RC-Beton) anbieten, der ressourcenschonend gewonnen werden kann und dem herkömmlichem Beton weder in qualitativer noch ästhetischer Hinsicht nachsteht. Allerdings ist der Einsatz dieses bewährten Materials in Europa noch sehr gering. Die Schweiz übernimmt neben den Niederlande ein Vorreiterrolle, aber auch hier könnte die Anwendung von RC-Beton – vor allem im Hochbau – noch forciert werden. Um das Potenzial des nachhaltigen Baustoffs der Öffentlichkeit besser zugänglich zu machen, hat eine Gruppe von Studierenden der ETH Zürich nun ein Aufklärungstool entwickelt.

Weiterlesen →

31. Mai 2018
von Redaktion
Keine Kommentare

DGNB: Neues Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude legt Fokus auch auf graue Emissionen bei Baustoffen

Das neu entwickelte Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat zum Ziel, die Dekarbonisierung des Gebäudebestands bis 2050 praktisch umsetzbar zu machen. Zudem will man damit erreichen, dass Klimaneutralität bei Neubauten zum Standard wird.

Weiterlesen →

14. Mai 2018
von Redaktion
Kommentare deaktiviert für Lesetipp: Neubewertung von Aluminiumbauteilen in der KBOB-Liste

Lesetipp: Neubewertung von Aluminiumbauteilen in der KBOB-Liste

Philipp Müller und Dino Rossi (Wicona) verfassten für die Fachzeitschrift Fassade (herausgegeben von der Schweizerischen Zentrale für Fenster und Fassaden) einen fundierten Bericht unter dem Titel „Neubewertung von Aluminiumteilen in der KBOB-Liste“.  Demnach wirken sich der stetig steigende Aluminium-Recycling-Anteil aus Aluminiumfenstern und –fassaden sowie die aktualisierten Sachbilanzen auf die Ökobilanzen in der KBOB-Liste entscheidend aus (KBOB-Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren). Weiterlesen →

4. Mai 2018
von Redaktion
Kommentare deaktiviert für Prixforix 2018: Aluminium-Fassade wurde ausgezeichnet

Prixforix 2018: Aluminium-Fassade wurde ausgezeichnet

Die Schweizerische Zentrale Fenster und Fassaden (SZFF)  hat zum vierten Mal den “Oscar der Fassadenbranche” verliehen: den Prixforix Fassadenaward 2018. Insgesamt 35 Wettbewerbsteilnehmer buhlten um die Anerkennung und das Preisgeld von 30’000 Franken.

Überzeugen konnte schliesslich die ARGE Graber Pulver Architekten AG / Masswerk. Für das Projekt Europaallee, Baufeld G, Zürich gab es den 1. Preis und 15.000 Franken.

Dass sich das Projekt Europaallee, Baufeld G, Zürich bei der Jury durchsetzen konnte, ist auch ein neuerlicher Sieg für den vielfältigen und nachhaltigen Baustoff Aluminium. Die Fassade des 2015 fertiggestellten  Objekts überzeugte mit ihrem eigenständigen Charakter. Zudem ist die Konstruktion aus hinterlüfteten Aluminiumverkleidungen sehr hochwertig auf eine lange Lebensdauer ausgerichtet. Alle Bauteile lassen sich im Notfall einzeln ersetzen.

Weiterlesen →

28. April 2018
von Redaktion
Kommentare deaktiviert für Höchstes Schweizer Holz-Hochhaus entsteht mit BIM

Höchstes Schweizer Holz-Hochhaus entsteht mit BIM

Auf dem Suurstoffi-Areal in Risch-Rotkreuz im Kanton Zug entsteht mit einer Gesamthöhe von 60 Metern das höchste Hochhaus in Holzbauweise in der Schweiz. Gemeinsam mit zwei weiteren Gebäuden ist es  Teil des neuen Campus der Hochschule Luzern (HSLU). Arealentwicklerin ist die Zug Estates Holding AG, die bei den Arbeiten in vollem Umfang auf BIM setzt.

Weiterlesen →